Schriftliche Übersetzungen

Viele Texte müssen in andere Sprachen übersetzt werden, so z.B. Briefe, Urkunden, Verträge, technische Unterlagen, Gerichtsurteile oder Klageschriften und vieles mehr. Häufig muss die Übersetzung noch zusätzlich amtlich beglaubigt werden. In beiden Fällen ist eine professionelle Übersetzung entscheidend, um Missverständnisse zu vermeiden und Klarheit zu schaffen.

 

Wegen der großen Fülle an verschiedenartigen Texten, Schwierigkeitsgraden und Anforderungen sollten Sie sich ein Angebot machen lassen. Dazu benötige ich in jedem Fall die Textvorlage, zumindest eine Textprobe. Dazu wären Angaben zu Anforderungen der Formatierung und des gewünschten Liefertermins sehr hilfreich.

 

Neben dem Schwierigkeitsgrad richtet sich die Vergütung für schriftliche Übersetzungen nach dem Volumen des übersetzten Textes, das dafür in Zeilen angegeben wird. Hierfür ist allgemein eine Standardzeile üblich, die 52 Zeichen (incl. Leerzeichen) umfasst. Die Zahl der Standardzeilen ergibt sich aus dem gesamten Textvolumen, so dass sich Zeilen, die nur teilweise gefüllt sind, entsprechend ausgleichen. 

 

 

Kontakt:
kontakt@lanza-rehm.de